Hummelköniginnenfrühstück – der Tisch ist gedeckt

Ort: Neuer Annenfriedhof

ACHTUNG: Termin wurde auf den 1.3. verschoben. Das Datum im Senfkorn ist nicht mehr aktuell!

Im Frühjahr erwacht die Hummelkönigin aus ihrem Winterschlaf und hat sofort einen Riesenhunger. Sie benötigt ausreichend Nektar und Pollen um ein eigenes Volk zu gründen. Deshalb haben wir im Herbst Frühblüher gepflanzt. Nun ist es soweit! Der Tisch ist gedeckt.

Wir wollen im wahrsten Sinne des Wortes mit den Hummeln frühstücken. Es wird eine lange Tafel mit Blick auf die im Herbst gemeinsam gesteckten 10.000 Krokusse geben, an der wir mit Euch speisen.

Die Blüte der Krokusse ist wetterabhängig und dauert nur sehr kurz an. Sollten die Krokusse am 1. März blühen, besteht die Möglichkeit auf Hummelbeobachtungen. Es erwartet Euch zusätzlich ein Vortrag zu Bienenpflanzen im Jahresverlauf. Denn die Frühblüher sind nur der Beginn der Blütensaison und für das Überleben der Insekten ist es enorm wichtig, dass es ein durchgehendes Futterangebot bis zum Herbst gibt. Weiterhin könnt Ihr Pflanzen kaufen, ein Minitöpfchen mit Sedumsprossen bepflanzen und wir werden einen Hummelnistkasten aufstellen.

Programm

  • 11:30 Uhr - Eröffnung
  • 11:45 Uhr - Aufstellung Hummelnistkasten und Hummelbeobachtung (temperaturabhängig)
  • 12:15 Uhr - Vortrag zum Thema Insektennährpflanzen im Jahreslauf
  • 12:45 Uhr - Der Tisch ist gedeckt für uns und die Hummeln -
  • 14:30 Uhr - Buffet

begleitend: Hummelinfostand, Verkauf von Insektennährpflanzen, Bastelaktion

 

Zurück