Filmgottesdienst 30.8. / Glaubenskurs startet 1.9. / Vernissage "UNverkäuflich" 9.9.

vom 27.08.2020

Mit Gott ins Kino gehen
  1. FILMGOTTESDIENST „UNENDLICH WICHTIG“ 30. August
  2. REGIONALER GLAUBENSKURS STARTET 1. September
  3. VERNISSAGE ZUR AUSTELLUNG „UNVERKÄUFLICH“ 9. September

 

Liebe Geschwister und Freundinnen und Freunde unserer Kirchgemeinde,

wie wichtig wir Gott sind, können wir am kommenden Sonntag zum Filmgottesdienst erfahren; unter dem Titel „unendlich wichtig“ erwarten uns wertvolle Impulse in Filmform. Kommende Woche startet unser Regionaler Glaubenskurs mit einem neuen Durchgang in der Hoffnungskirche – eine ideale Gelegenheit, Menschen in Eurem Umfeld einzuladen, den christlichen Glauben kennenzulernen. Und in der Hoffnungskirche eröffnet eine neue Ausstellung, die uns mitnimmt in den Kampf für den Erhalt von Kultur und Natur in den von Kohlebaggern bedrohten Gebieten der Lausitz – ein hochaktuelles Thema, nicht nur, aber besonders für uns als „anders wachsen“-Gemeinde. Seid gespannt!

 


1. FILMGOTTESDIENST „UNENDLICH WICHTIG“ 30. August

Diesen Sonntag, den 30. August feiern wir um 9:30 Uhr in der Friedenskirche einen Filmgottesdienst. Neben einem Videoclip zum Einstieg gibt es eine Filmpredigt mit Steve Volke, dem Direktor des christlichen Kinderhilfswerks Compassion. Außerdem feiern wir in diesem Gottesdienst Taufgedächtnis mit allen, die im August und September getauft worden sind. Und natürlich feiern die Kleinen wieder ab der Predigt Kindergottesdienst.

„Du bist wichtig!“ Dieser Zuspruch Gottes gilt allen Menschen, aber besonders Kinder sollten ihn hören! Für Gott sind sie mehr als nur „kleine Menschen“, die noch nicht alles können. Er sieht ihr Potenzial und spricht ihnen sein Reich zu. Er sendet und handelt durch junge Menschen. Und schreibt Geschichte durch sie. Ein Beispiel dafür ist der Prophet Samuel: Als Junge lernt er, die leise Stimme Gottes zu hören. Als Erwachsener sieht er einen anderen Jungen mit Gottes Augen: den Hirtenjungen David. Und Gott schreibt wieder Geschichte. Ein neues Kapitel. „Unendlich wichtig“ ist das Thema des bundesweiten Filmgottesdienstes 2020. Die bewegende Geschichte Samuels bildet den biblischen Ausgangspunkt und schlägt einen Bogen zu uns heute. Denn auch unsere Geschichte hat eine Vor- und eine Nachgeschichte. Dazwischen liegt das ganze eigene Leben, in das Gottes Geschichte hineinspielt.

Mehr zum Filmgottesdienst unter:
www.filmgottesdienst.de

Schon seit einigen Wochen feiern wir wieder nur noch einen Gottesdienst pro Sonntag. Eine Anmeldung ist nicht mehr erforderlich. Bei Gottesdiensten darf laut Verordnung des Freistaats der Mindestabstand von 1,5 Metern unterschritten werden, solange die übrigen Hygienemaßnahmen beachtet werden und die Kontaktnachverfolgung gegebenenfalls gewährleistet ist. Bitte bringt also in jedem Fall eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, gebt am Eingang Name und Kontaktmöglichkeit an und verteilt Euch möglichst gleichmäßig auf den Sitzplätzen.


2. REGIONALER GLAUBENSKURS STARTET 1. September

Am 1. September startet der Regionale Glaubenskurs mit einem neuen Durchgang in der Hoffnungskirche Löbtau. Interessierte, die als Erwachsene getauft oder konfirmiert werden wollen oder einfach den christlichen Glauben kennen lernen möchten, sind dazu herzlich eingeladen.

Das Besondere: Der Einstieg ist jederzeit möglich. Jeden Monat findet ein Glaubenskurs-Abend statt. Die insgesamt zehn Themen kehren jedes Jahr wieder und bauen nicht aufeinander auf. Die Teilnahme ist kostenfrei und verpflichtet zu nichts. Der Besuch aller zehn Abende kann aber zur Vorbereitung auf eine Erwachsenentaufe oder -konfirmation dienen. Auch Kirchenmitglieder, die ihr Wissen auffrischen wollen, sind herzlich willkommen. Der Besuch nur einzelner Abende ist möglich.

Bitte gebt diese Einladung weiter an Menschen in Eurer Umgebung, die eventuell Interesse haben und denen so ein Glaubenskurs gut tun könnte.

Die nächsten Termine für die zehn Themen des Glaubenskurses (immer dienstags, 19:30 Uhr, Hoffnungskirche, Clara-Zetkin-Straße 30):

  • 1.9.2020: Woran glaube ich?
  • 6.10.2020: Gott Vater
  • 10.11.2020: Jesus Christus
  • 8. 12.2020: Heiliger Geist & Kirche
  • 5.1.2021: Beten
  • 2.2.2021: Bibel
  • 2.3.2021: Gottesdienst & Feiertage
  • 13.4.2021: Taufe
  • 11.5.2021: Abendmahl
  • 8.6.2021: Tod und Ewigkeit

3. VERNISSAGE ZUR AUSSTELLUNG „UNVERKÄUFLICH“ 9. September

Am Mittwoch, den 9. September eröffnet mit einer Vernissage eine neue Ausstellung in der Hoffnungskirche. Die Fotoausstellung „UNverkäuflich“ der Grünen Liga und der Umweltgruppe Cottbus zeigt die Gefährdung von Natur und Dörfern durch den Tagebau Nochten am Beispiel eines von Enteignung bedrohten Waldstückes. Ebenfalls wird eine Dokumentation über den letztlich erfolgreichen Widerstand der brandenburgischen Dörfer Grabko, Kerkwitz und Atterwasch gegen die Bedrohung durch den Tagebau präsentiert.

Zur Vernissage werden Dr. Gerd Lippold, Staatssekretär im sächsischen Energie- und Umweltministerium, und Antonia Mertsching, Lausitzer Abgeordnete der Linken im sächsischen Landtag, Grußworte sprechen.

Wegen der Corona-Beschränkungen bitten wir um Anmeldung unter:

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.kein-tagebau.de/unverkäuflich

 

Viele herzliche Grüße an Euch, auch im Namen des Kirchenvorstands und des Mitarbeitendenteams, bleibt alle gesund und behütet!

Walter Lechner

Zurück