Heiligabend in Frieden und Hoffnung

Christvespern in unseren Kirchen

(Foto: Familie Eymann)

Auch in diesen Jahr können Sie in unseren beiden Kirchen wieder verschiedene Christvespern erleben. Für Groß und Klein, für Jung und Alt, für jeden ist etwas dabei. Achten Sie auch auf die öffentlichen Generalproben.

Die gelangweilten Engel

ein Krippenspiel von Kindern für Kinder und Erwachsene

Den Engeln ist soooo langweilig. Nicht einmal die Sterne müssen sie mehr zählen, weil Gott der Herr sie schon alle gezählt hat. Doch dann müssen Maria und Joseph fast auf der Straße schlafen, die Hirten schlafen noch und die Weisen finden den Weg nicht – und plötzlich ist Stress über den Wolken und sie haben alle Hände voll zu tun! Ob sie das noch geregelt bekommen…?

Leitung: Maria Günther und Mathias Strek

Sonntag, 24.12. Heiliger Abend, 15:00 Uhr Hoffnungskirche

Ausverkauf – Weihnachten im Supermarkt

ein Weihnachtsstück der Jungen Gemeinde für Jugendliche und Erwachse

Weihnachten – für den Einen das grandiose Geschäft zum Jahresende, für die Anderen ein Abrackern und Überstunden ohne Zuschläge! Die Stimmung schwankt zwischen heiter, melancholisch und genervt. Doch als sich alle gerade fragen, wozu der Laden eigentlich geöffnet ist, kommt wie durch ein Wunder doch noch Leben ins Haus und eine kleine Familie findet Unterschlupf im Supermarkt. Ein Weihnachtstück von Peter Otto

Leitung: Mathias Strek und JG Löbtau

Sonntag, 24.12. Heiliger Abend, 17:00 Uhr Hoffnungskirche

Öffentliche Generalprobe:
Freitag, 23.12., 19:19 Uhr Hoffnungskirche

Weihnachtsmarkt

ein Krippenspiel der Konfis für Kinder und Erwachsene

Jubel, Trubel Heiterkeit! Auf unserem Weihnachtsmarkt ist einiges los und noch mehr zu entdecken. Aber was wollen die Beiden denn hier? Ein Hotel gibt’s schließlich wirklich nicht auf dem Weihnachtsmarkt, da müssen sie sich schon etwas anderes suchen… Ob sie eine Unterkunft finden? Ob ein Hotel auf dem Weihnachtsmarkt eröffnet oder noch etwas ganz anderes passiert? Das erfahrt ihr am Heiligen Abend.

Leitung: Theresa Rossenbach

Hinweis: Dieser Gottesdienst wird in Gebärdensprache übersetzt.

Sonntag, 24.12. Heiliger Abend, 15:00 Uhr Friedenskirche

„Machet die Tore weit“

besinnliche Christvesper mit festlichen Bläserklängen für Jugendliche und Erwachsene

„Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehren einziehe.“ – Kommen wir im Trubel von Vorbereitungen einen Moment zur Ruhe. Öffnen wir unsere Herzen für das Wunder der Weihnacht. Mit festlichen Bläserklängen und besinnlichen Texten nehmen wir Sie mit auf den Weg zum Kind in der Krippe.

Leitung: Conrad Jenschke, Korvin Lemke

Sonntag, 24.12. Heiliger Abend, 17:00 Uhr Friedenskirche

„Ich steh an deiner Krippen hier“

Christvesper zur Heiligen Nacht mit Kammermusik von J. S. Bach und Worte zur Besinnung

Birte Kulawik - Violine, Andres Hartmann - Viola, Detlef Prussak - Violoncello, Ebba Wagner - Cembalo

Leitung: Pfr. Eckhardt, Ebba Wagner

Sonntag, 24.12. Heiliger Abend, 22:30 Uhr Friedenskirche

Zurück