MIT 25 PROZENT ALS PFARRAMTSLEITER IN FRIEDEN UND HOFFNUNG

Vakanzvertretung durch Pfarrer Weirauch

Mein Name ist Christfried Weirauch. Ich kam am 29. Juli 1955 in Dresden-Pieschen als Sohn einer Arbeiterfamilie zur Welt. Die Markuskirche war meine geistliche Heimat: Gottesdienste, Kantorei, Bibelkreis, Junge Gemeinde. Ich machte eine Ausbildung zum Werkzeugmacher und studierte nach meiner Bausoldatenzeit von 1978 bis 1983 in Leipzig Theologie. Nach dem Vikariat in Plauen/V. war ich von 1985 bis 2002 Pfarrer in mehreren Gemeinden in der Oberlausitz. Seit August 2002 bin ich Pfarrer an der Annenkirche und der Matthäuskirche in Dresden. Der Zusammenschluss beider Gemeinden zur Annen-Matthäus-Gemeinde, die Flutschadenbeseitigung an der Matthäuskirche und der Bau einer neuen Orgel dort sowie die Innenraumsanierung der Annenkirche und die Anbringung des neuen Altarbildes fallen in meine Dienstzeit. Meine Frau Annette ist Musikerin, u.a. C-Kantorin, und kümmert sich derzeit um den Matthäusfriedhof. Wir haben vier erwachsene Kinder und drei Enkelkinder und wohnen im kleinen Friedhofsmeisterhäuschen neben der Matthäuskirche. Meine dienstlichen Schwerpunkte liegen derzeit beim Gottesdienst, u.a. in fünf Pflegeheimen, und dem Religionsunterricht an einem beruflichen Gymnasium. In meiner Freizeit fotografiere ich gern, fahre Fahrrad und Motorrad und halte mich mit Kraft- und Ausdauersport fit. Nun haben Sie mich schon etwas kennengelernt. Ein persönliches Kennenlernen erfolgt hier in Ihrer Gemeinde, denn seit Februar dieses Jahres bin ich mit 25 % in Ihre Gemeinde abgeordnet, um die Pfarramtsleitung während der Vakanzzeit zu übernehmen.
■ Pfarrer Weirauch

Wir danken Pfarrer Weirauch ganz herzlich für seine Bereitschaft, in unserer Gemeinde auszuhelfen bis die volle Pfarrstelle wieder besetzt ist. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
■ Pfarrerin Eymann im Namen der Mitarbeitenden und des Kirchenvorstandes

Zurück