Kirchennachrichten

Hier finden Sie stets aktuelle Nachrichten und Beiträge aus den Portalen Der Sonntag, elydia - Evangelisch in Dresden und der Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens.

Sachsen hebt Corona-Maßnahmen auf

veröffentlicht am

Sachsen schafft von Freitag an alle landeseigenen Corona-Maßnahmen ab. Es gelte dann keine Isolationspflicht für Corona-Infizierte mehr, sagte Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Dresden. Damit müssen Menschen, die positiv auf Covid-19 getestet sind, nicht mehr zu Hause bleiben. Zudem werden laut dem Kabinettsbeschluss auch alle … weiterlesen

Katholischer Seelsorger wegen Missbrauchsverdacht freigestellt

veröffentlicht am

Ein Seelsorger des Bistums Dresden-Meißen steht unter dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs an Jugendlichen. Der Mann sei bis zum Abschluss des Untersuchungsverfahrens vom Dienst freigestellt, teilte das Bistum am Montag in Dresden mit. Das Vorgehen entspreche den Regelungen der Deutschen Bischofskonferenz für entsprechende Fälle. Namen oder Orte wurden nicht genannt. Die Pfarreien, in … weiterlesen

Käßmann: Waffenlieferung bedeutet weitere Eskalation

veröffentlicht am

Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, sieht die Lieferung von Leopard-Kampfpanzern aus Bundeswehrbeständen an die Ukraine kritisch. Für sie sei das „bedrückend“, sagte Käßmann am Donnerstag im Interview mit dem Nachrichtenradio MDR Aktuell. Es bedeute einen weiteren Schritt der Eskalation. Dabei sei lange Zeit beschwichtigt worden, … weiterlesen

Austausch mit Abgeordneten über soziale Ängste

veröffentlicht am

Am Freitag, dem 27. Januar 2023, laden der Kirchenbezirk Leipzig, die Kirchenbezirkssozialarbeit der Diakonie Leipzig und die Kirchliche Erwerbsloseninitiative Leipzig (KEL) um 18 Uhr zu einem Gesprächsabend mit Leipziger Abgeordneten in das Matthäi-Haus, Dittrichring 12, ein. Das Thema ist: »Instrumentalisierung sozialer Ängste begegnen«. »Die Energiekrise und die Inflation verschärfen … weiterlesen

Sachsen erinnert an Holocaust-Opfer

veröffentlicht am

Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Veranstaltungen und Kranzniederlegungen sind unter anderem in Chemnitz, Dresden, Bautzen und Torgau geplant, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in Dresden mit. Mehrere sächsische Gedenkstätten beteiligen sich zudem an der bundesweiten Social-Media-Kampagne #LichterGegenDunkelheit. Sachsens … weiterlesen

Ausstellung zeigt Einfluss der Nazis auf Leipziger Musiklandschaft

veröffentlicht am

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig beleuchtet mit einer Sonderausstellung die Musikstadt Leipzig während des Nationalsozialismus. Die Kuratorin der Schau „Hakenkreuz und Notenschlüssel. Die Musikstadt Leipzig im Nationalsozialismus“, Kerstin Sieblist, sagte dem Evangelischen Pressedienst (epd): „Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert.“ Und weiter: „Musik … weiterlesen

Mehr Ostdeutsche in Verwaltungsführungen

veröffentlicht am

Die Bundesregierung will den Anteil Ostdeutscher in Führungsverantwortung der Bundesverwaltung steigern. Das Kabinett beschloss am Mittwoch ein Konzept des Ostbeauftragten Carsten Schneider (SPD), das unter anderem vorsieht, die Personalverantwortlichen mehr zu sensibilisieren und gezielt Ostdeutsche für Leitungsebenen zu gewinnen. Das Konzept liefert zudem erstmals eine Bestandsaufnahme aus 94 … weiterlesen

Messerattacke im Zug: Bischöfe bieten Betroffenen Seelsorge an

veröffentlicht am

Der Hamburger katholische Erzbischof Stefan Heße hat alle Kirchengemeinden in Schleswig-Holstein gebeten, in den Gottesdiensten der kommenden Tage für die Betroffenen der Messerattacke im Regionalzug bei Brokstedt (Kreis Steinburg) zu beten. „Das Verbrechen von Brokstedt versetzt ein ganzes Land in tiefe Trauer und Fassungslosigkeit. Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger sind für alle ansprechbar, … weiterlesen

Personalsuche – die Kirchenzeitungen helfen

veröffentlicht am

Personal zu finden, ist oft nicht einfach. Die mitteldeutschen evangelischen Wochenzeitungen DER SONNTAG (Sachsen) und GLAUBE + HEIMAT (Thüringen, Sachsen-Anhalt) können bei der Suche sehr hilfreich sein, denn sie bieten Woche für Woche nicht nur eine attraktive Reichweite von über 80.000 kirchennahen Leserinnen und Lesern, die nicht nur selbst potenzielle Bewerber/innen sind, sondern … weiterlesen

In den Stürmen des Lebens

veröffentlicht am

Wenn am Sonntag zahlreiche evangelische und katholische Gemeinden den Ökumenischen Bibelsonntag begehen, steht eine dramatische Bibelgeschichte im Mittelpunkt: Die Seenot des Apostels Paulus auf einem Schiff zwischen Kreta und Malta (Apostelgeschichte 27). Dort ist die Rede von einem plötzlich »losbrechenden Sturmwind«, einem tagelangen »gewaltigen Ungewitter«, das nach und nach alle Hoffnung … weiterlesen