Kirchennachrichten

Hier finden Sie stets aktuelle Nachrichten und Beiträge aus den Portalen Der Sonntag, elydia - Evangelisch in Dresden und der Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens.

"Die Visionen des Alan Streets 1969"

veröffentlicht am

Die diesjährige Kunstausstellung in der Martin-Luther-Kirche zeigt ab Donnerstag, 6. Juni, den englischen Künstler Alan Streets. Er lädt ein auf eine kleine Reise, bei der seine Visionen und Sichtweisen innerer und äußerer Welten erlebt werden können. Beeinflusst wurde Alan Streets sowohl von Graffiti Kunst der 1980er Jahre als auch von Malern wie Bruegel, Bosch und Dali. Der 1969 in London geborene … weiterlesen

Glocken der Hoffnungskirche läuten wieder

veröffentlicht am

Am 7. Juli ist es so weit: Die Glocken der Hoffnungskirche läuten wieder! Nach langem schadens- und blitzbedingten Schweigen und einer umfassenden Ertüchtigung wird an diesem Sonntag der Glockenturm im Gottesdienst um 9:30 Uhr wieder eingeweiht. Der Gottesdienst wird von Chor und Posaunen mitgestaltet. Ebenfalls zu diesem Gottesdienst werden die Gemeinderäume des Dachgeschosses nach umfangreichen … weiterlesen

Kirchenmusik-Broschüre

veröffentlicht am

Kantaten und sakrale Musik in den Gottesdiensten, vielfältige Konzerte mit Ensembles und Solisten aus der Region wie von weiter her - darüber informiert die Broschüre "Kirchenmusik in Dresden und Umgebung". Die nächste Ausgabe ist hier schon zum Download zu finden.

Tiere in der Kirche

veröffentlicht am

Die sprichwörtlich arme Kirchenmaus ist nicht das einzige Tier, was hinter dicken Kirchenmauern zu finden sein könnte. Die Briesnitzer Kirchgemeinde kümmert sich mit verschiedenen Partnern unter anderem um Dohlen, Falken, Fledermäuse und Steinkäuze. Die aktuelle Ausgabe von "Evangelisch in Sachsen" war unter anderem im Dresdner Westen unterwegs.

Dresdner Friedenswort veröffentlicht

veröffentlicht am

Anlässlich der Erinnerung an den Beginn des II. Weltkrieges vor 80 Jahren und den Abschluss der Ökumenischen Versammlung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung vor 30 Jahren haben Dresdner Christinnen und Christen eine Erklärung formuliert. Sie steht unter dem Motto „Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens“. Die Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirke Dresdens … weiterlesen

130 Jahre Kleinwachau, 800 Jahre Radeberg

veröffentlicht am

Am Samstag, den 29. Juni 2019 wird im Epilepsiezentrum Kleinwachau gefeiert – und das gleich dreifach! Wie in jedem Jahr findet im Epilepsiezentrum das traditionelle Sommerfest statt, in diesem Jahr feiert Kleinwachau sogar sein 130-jähriges Bestehen. Das ehemalige Augustusbad wird sogar 300 Jahre alt. Grund genug also, das Sommerfest und das Dorffest gleich gemeinsam an einem Ort zu feiern. Eingebettet … weiterlesen

Neuer Vorstand im Sächsischen Bibelhaus

veröffentlicht am

Die Mitgliederversammlung des Sächsischen Haupt-Bibelgesellschaft e. V. (SHBG) hat im Mai satzungsgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Dessen Konstituierung erfolgte am 12. Juni 2019. Oberkirchenrat Dr. Martin Teubner, Theologischer Referent im Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, wurde zum Vorsitzenden und Christian v. d. Herberg, Bezirkskatechet im Ruhestand, zum Stellvertreter gewählt. Ihnen … weiterlesen

»Unteilbar« demonstriert in Dresden und Leipzig

veröffentlicht am

Nach dem großen Zuspruch für die "Unteilbar"-Demonstration im Herbst in Berlin will das Bündnis im Jahr dreier Landtagswahlen nun auch in Ostdeutschland für Solidarität demonstrieren. Dazu sind unter anderem eine Auftakt-Veranstaltung am 6. Juli in Leipzig und eine bundesweite Großdemonstration am 24. August in Dresden geplant, wie das zivilgesellschaftliche Bündnis am Dienstag in Leipzig … weiterlesen

Vor 500 Jahren trafen sich in Leipzig zwei Geistesgrößen zum Rededuell

veröffentlicht am

Lange hatte Leipzig auf das Ereignis hingefiebert: Schon ein Jahr zuvor, 1518, hatten sich die späteren Kontrahenten Martin Luther und Johannes Eck in Augsburg getroffen und sich die sächsische Stadt als Austragungsort ausgeguckt. Es folgte ein monatelanges, schriftliches Vorgeplänkel, bis es im Frühsommer 1519 soweit war: Nach einem feierlichen Empfang in der Thomaskirche samt Auftritt des … weiterlesen

Wohlfahrtsverbände zur Kritik an ihrer Arbeit

veröffentlicht am

Zum ersten Mal haben sich am Donnerstag die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch getroffen. An dem »Gipfeltreffen« in Halle wirkte auch Erich Fenninger von der Volkshilfe Österreich mit, teilte die Diakonie Mitteldeutschland mit. Zentrales Thema war die Frage, wie sich soziale, gemeinnützige Arbeit in … weiterlesen

Freie Schulen wollen fair behandelt werden

veröffentlicht am

Freie Schulen fordern ein Ende der politischen Ungleichbehandlung freier Schulen gegenüber staatlichen Schulen. Dazu werde eine entsprechende Petition unter dem Motto "Freie Schulen. Gleiche Schulen." gestartet, sagte die Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände freier Schulträger in Sachsen (LAGSFS), Manja Bürger, am Mittwoch in Dresden. Sie soll dem neuen sächsischen Landtag … weiterlesen

Zeit für Schulderklärung

veröffentlicht am

Herr Professor Fitschen, wie könnte ein angemessener Umgang der Kirche mit Homosexualität aussehen?Klaus Fitschen: Der kirchliche Lernprozess müsste mit der nüchternen Erkenntnis beginnen, dass fünf bis zehn Prozent – genau weiß das niemand – der Menschen schwul beziehungsweise lesbisch sind und immer schon waren. Wieviele Jüngerinnen und Jünger, … weiterlesen

In Gottes Arme fallen lassen

veröffentlicht am

Sieht man die Katholiken am Tag nach der Karnevalssaison mit einem grauen staubigen Fleck auf der Stirn, ist das kein Anzeichen für die ungeschickte Handhabung eines Schminkkästchens. Nein, ihnen wird am Aschermittwoch ein Aschenkreuz auf die Stirn gestrichen, mit dem Hinweis: »Bedenke, Mensch, dass du von Staub bist und zu Staub wieder zurückkehrst«. Moment mal, wir haben Johannistag. … weiterlesen

So wünsche ich mir den Chef

veröffentlicht am

Unsere Kirchgemeinde ist gerade dabei, die Kantorenstelle wieder zu besetzen. Am Anfang des Bewerbungsverfahrens stand die Frage, welche Person sich der Kirchenvorstand denn wünscht. Was soll sie können? Welche Fähigkeiten soll sie mitbringen? Nach ausführlichen Gesprächen wurde ein Ausschreibungstext verfasst. Inzwischen sind zahlreiche Bewerbungen eingegangen und etliche Gespräche … weiterlesen

Sollen Offiziere Schule machen?

veröffentlicht am

Wenn Zeitzeugen oder Experten im Schulunterricht sprechen, dann bleibt das Schülern meist im Gedächtnis. Oft wird aus so einer Schulstunde eine Sternstunde des Nachdenkens und Verstehens – Geschichte und Erfahrungen aus erster Hand bekommen, egal ob eine Überlebende des Holocaust, ein DDR-Oppositioneller oder Abgeordnete des Bundestages. Persönliche Erfahrungen schlagen das Wissen der Bücher … weiterlesen

Landeskirche spendet für Flüchtlingsarbeit in Bosnien und Kroatien

veröffentlicht am

Die sächsische Landeskirche unterstützt die Arbeit des Vereins »Hilfe konkret« in Bosnien und Kroatien. Wie die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens am Dienstag in Dresden mitteilte, werden für die Hilfe in mehreren Flüchtlingslagern in der bosnischen Stadt Bihac und im Umland 5.000 Euro bereitgestellt. Der christliche Verein mit Sitz in Mannheim ist den Angaben zufolge seit 26 Jahren … weiterlesen