Kirchennachrichten

Hier finden Sie stets aktuelle Nachrichten und Beiträge aus den Portalen Der Sonntag, elydia - Evangelisch in Dresden und der Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens.

Mahnwache für Bischof Rentzing

veröffentlicht am

Nach dem angekündigten Rücktritt von Sachsens evangelischem Landesbischof Carsten Rentzing (52) will die Kirchenleitung am Montag über das weitere Verfahren entscheiden. Aus diesem Anlass sei eine »Mahnwache für Bischof Rentzing« vor dem Landeskirchenamt in Dresden geplant, teilte der Dresdner Anwalt Christoph von Mohl am Freitag mit. Ob hinter dem Anwalt eine Initiative steht, blieb zunächst … weiterlesen

Bischof will sich zum Rücktritt äußern

veröffentlicht am

Landesbischof Carsten Rentzing will sich zu seinem Rücktrittsangebot äußern. Wie der Präsident des Landeskirchenamtes in Dresden, Hans-Peter Vollbach, dem Sonntag sagte, sei es am Donnerstag gelungen, Kontakt mit dem Landesbischof herzustellen. »Wir sind erleichtert, dass es dem Landesbischof den Umständen entsprechend gut geht«, so Präsident Vollbach. »Er hat entschieden, sich noch einmal … weiterlesen

Aufeinander zugehen

veröffentlicht am

Nach dem angekündigten Rücktirtt von Landesbischof Carsten Rentzing und den zunehmenden Polarisierungen in der Landeskirche ruft der Stellvertreter des Landesbischofs, Oberlandeskirchenrat Thilo Daniel, zu einem geistlichen Umgang miteinander auf. Im Interview mit dem SONNTAG sagte er: »Ein geistlicher Umgang miteinander sieht im anderen den Mitmenschen, der trotz unterschiedlicher Überzeugungen … weiterlesen

Petition: Rentzing soll Bischof bleiben

veröffentlicht am

Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing soll im Amt bleiben. Dazu ruft eine an das Landeskirchenamt in Dresden gerichtete Online-Petition auf der Plattform CitizenGo auf. Am 11. Oktober hatte Rentzing mitgeteilt, dass er sein … weiterlesen

Liebe als Aushängeschild

veröffentlicht am

Das ist eine klare Ansage: Die Liebe zu Gott und die Liebe zu den Menschen gehören untrennbar zusammen. Die Art, wie wir miteinander umgehen wird so zum Erkennungszeichen für uns Christen. Jesus hat uns das als Zusammenfassung und höchstes Gebot mitgegeben: Gott über alle Dinge lieben und den Nächsten wie sich selbst. Wir sind viel beschäftigt damit, diese Liebe in die Tat umzusetzen … weiterlesen

Rücktritt mit Fragezeichen

veröffentlicht am

Es begann wohl am 5. Juni, 12.18 Uhr. Da wird in den Lexikon-Artikel zu Carsten Rentzing beim freien Internet-Lexikon Wikipedia ein Satz hinzugefügt: »Während seines Studiums in Frankfurt wurde er Mitglied der Alten Prager Landsmannschaft Hercynia im Coburger Convent.« Etwa ein Vierteljahr bleibt dieser Fakt von … weiterlesen

Aufeinander zugehen

veröffentlicht am

Herr Daniel, die Rücktrittsankündigung des Landesbischofs sowie die Debatte um vertretbare und unvertretbare politische Positionen wühlt die Landeskirche derzeit auf. Was sieht die Kirchenleitung vor, wie mit dieser Situation umgegangen wird?Thilo Daniel: Die Entscheidung des Landesbischofs ist zu respektieren. Das Ausscheiden eines Landesbischofs aus seinem … weiterlesen

Erklärung der Landeskirche zum Rücktritt

veröffentlicht am

Die Landeskirche, die Kirchgemeinden, die Gemeindeglieder und die haupt- und ehrenamtlich in unserer Landeskirche Engagierten haben mit Betroffenheit die Erklärung von Landesbischof Dr. Rentzing zur Kenntnis genommen, sein Amt zum nächstmöglichen Termin zur Verfügung zu stellen. Die Kirchenleitung wird in ihrer Sitzung am 21. Oktober 2019 entscheiden, wie sie hiermit umgeht. Ein Landesbischof … weiterlesen

Erklärung der Landeskirche zum Rücktritt

veröffentlicht am

Die Landeskirche, die Kirchgemeinden, die Gemeindeglieder und die haupt- und ehrenamtlich in unserer Landeskirche Engagierten haben mit Betroffenheit die Erklärung von Landesbischof Dr. Rentzing zur Kenntnis genommen, sein Amt zum nächstmöglichen Termin zur Verfügung zu stellen. Die Kirchenleitung wird in ihrer Sitzung am 21. Oktober 2019 entscheiden, wie sie hiermit umgeht. Ein Landesbischof … weiterlesen

Aus Worten werden Taten

veröffentlicht am

Am Anfang war das Wort: Gott nahm das Nichts und machte daraus alles. Allein durch sein Wort. Auch heute erschaffen Worte Welten. Wenn auch ganz andere als Gottes Wunsch für uns. Algorithmen basteln Wirklichkeiten, Filterblasen setzen uns getönte Brillen auf, im Internet finden wir Nischen, Komfortzonen. Und auch im analogen Leben vermögen wir es kaum mehr, uns auf ein gemeinsames Vokabular zu … weiterlesen

Liebe Gemeindeglieder,

veröffentlicht am

kennen Sie das auch? Sie haben etwas so Tolles und Schönes erlebt – und können es gar nicht erwarten, anderen davon zu erzählen? Es muss einfach raus, Sie können es nicht für sich behalten? „Wir können’s ja nicht lassen, von dem zu reden, was wir gesehen und gehört haben!“ So sagen es die ersten Christen in der Apostelgeschichte. Sie haben erlebt, wie fantastisch es … weiterlesen

Im Glauben verwurzelt dem Himmel entgegen

veröffentlicht am

Auf dem Titelbild sehen Sie Kiefernbäume. Diese beiden Bäume haben eine Besonderheit: Sie sind ganz dicht nebeneinander gewachsen. Und wenn man genau hinschaut, dann sieht man, dass aufgrund der Nähe an einigen Stellen die Äste richtig zusammen gewachsen sind. Diese Kiefern wachsen ineinander. Sie haben inzwischen gemeinsame Äste. Mich erinnert dieses Bild an unsere Gemeindesituation: Schon … weiterlesen

Ein Neues beginnt...

veröffentlicht am

Noch ist Winter. Aber schon werden die Tage länger, und allmählich erwacht neues Leben. Auch für unsere Gemeinde beginnt derzeit viel Neues. Gemeinsam mit unseren Geschwistern in Annen-Matthäus gehen wir den Prozess des strukturellen Zusammenwachsens zu einem Kirchgemeindebund an. Und unser Kirchenvorstand hat beschlossen, dass Frieden und Hoffnung sich unter anderem als "anders wachsen"-Gemeinde … weiterlesen

Sich beschenken lassen - Gottes Geschenk auspacken

veröffentlicht am

Worum geht es Weihnachten? Um Geschenke! So werden vermutlich die meisten Kinder antworten. Sich Geschenke zu machen, das gehört inzwischen zu Weihnachten fest dazu. In der Stadt und in der Werbung werden uns vielerlei Geschenkmöglichkeiten angepriesen. Wie auf dem Titelfoto, türmen sich Geschenke in den Schaufenstern, Geschäften und Wohnstuben. Im Dezember rückt das Thema Geschenke so in den … weiterlesen

Welchen Weg würde die Liebe gehen?

veröffentlicht am

Im Haus meiner Kindheit hing, solange ich denken kann, ein Bild. Darauf zu sehen ist ein kleiner Junge, unterwegs zwischen Wiesen. Vor ihm gabelt sich der Weg. Nach links geht es zu ein paar Häusern, nach Hause. Nach rechts ins Unbekannte. Es ist offensichtlich: Das Kind muss sich entscheiden. Jesus spricht einmal von zwei Wegen, zwischen denen Menschen wählen müssen: Dem breiten Weg, … weiterlesen

Sommer: Zeit der Erholung

veröffentlicht am

Es ist Sommer. Der Sommer ist für viele mit Erholung verbunden. Die Kinder haben Ferien, viele fahren in den Urlaub. Die einen finden Erholung in fernen Ländern, andere im eigenen Garten. Manch einer erholt sich beim Wandern in der Sächsischen Schweiz, manch einer erholt sich mit den Füßen in der Weißeritz. „Erholung“ ist kein biblischer Begriff. Doch der Gedanke des Erholens ist der Bibel … weiterlesen